Dienstag, 24. Dezember 2013

Berufsunfähigkeitsversicherung - Berufsunfähigkeit, das unterschätzte Risiko

Berufsunfähigkeit, das unterschätzte Risiko




Wie ist die Lage bei Berufsunfähigkeit jetzt?


Ø  Alle nach dem 1.1.1964 geborenen Personen können keine befristete Berufsunfähigkeits-pension mehr beantragen, sondern bekommen Reha-Geld während der medizinischen Rehabilitation und Umschulungsgeld während der beruflichen Rehabilitation

Ø  Es gibt nach wie vor keinen Berufsschutz für Arbeiter und Selbstständige!

Ø  Es besteht Mitwirkungspflicht, sonst wird das Geld gestrichen!

Ø  2015 bezogen 18.546 Österreicher Reha-Geld 3.155wurde das Geld wegen Nichtmitwirkung entzogen!

Fakt ist, jeder fünfte Österreicher ist betroffen! Bei der privaten Vorsorge gibt es mehrere Varianten, die wir gerne speziell für dich berechnen! Eine Rechtsschutzversicherung mit dem Punkt „SOZIALVERSICHERUNG“ wird unumgänglich! Ist bereits jemand in euren Umfeld betroffen – Hilfe bietet der Verein „Chronisch Krank“ (www.chronischkrank.at)
 
 
 
Wussten Sie, dass...

  • …zur Zeit ca. 400.000 Österreicher berufsunfähig sind?
  • …26% aller Rentenbezieher jünger als 45 Jahre sind?
  • …bei Verlust der Arbeitskraft die gesetzliche Versicherung durchschnittlich 927 Euro bezahlt?

Wie kann es zur Berufsunfähigkeit kommen?