Links überspringen

Wie sicher ist Ihre Altersvorsorge?

Seit Kaiserzeiten gibt es in Österreich das Umlageverfahren. Das Geld, welches die Berufstätigen heute mit dem Bruttogehalt einzahlen, wird morgen an die Pensionisten ausbezahlt. Es gibt ein Pensionskonto, dieses ist allerdings fiktiv – hier liegt kein Geld. Wenn sich die Gesetzeslage ändert, ändert sich somit auch die Anzeige auf dem Pensionskonto. Was bleibt zu tun? Die richtige Antwortet lautet: Selbst vorsorgen! Wir helfen Ihnen dabei und sind Ihr verlässlicher Ansprechpartner in puncto Ansparung und Vorsorge.

Unser Finanzexperte Hannes Stocker nimmt sich sehr gerne Zeit für Ihre Fragen und berät Sie gerne und vor allem verständlich.

Mehr Informationen bekommen Sie direkt bei uns.
Jetzt Termin vereinbaren unter office@stockerundpartner.at
oder telefonisch unter +43 (0) 676 62840 51.